E-Mail von Fam. Mair

Nachricht: Liebe Ulli! Liebe GG´s
Schon kurz nach eurer so berührenden , Verabschiedung von Fritz habe ich ein paar Worte an Ulli geschickt, die aber leider nicht richtig angekommen sind.Ich muß erst lernen, alles was Fritz gemacht hat zu  erledigen!
Daher heute mein Schreiben an Alle:

Liebe Ulli! Liebe GG´s!
Unsere Herzen sind noch immer voll von eurem Gesang, der tief berührt und bewegt.Ich habe noch nie eine derart herzliche Verabschiedung gehört, Fritz hat sich dabei so aufgehoben gefühlt!
Fritz war so enorm stolz, einer von euch sein zu dürfen.
Die letzte Probe, bei der du noch nach Bedürfnissen die Geschwindigkeit für ihn angepasst hast, war für ihn ein Rettungsanker, an den er sich ganz fest angehalten hat.Er hat zu Hause noch geprobt, nur wurde er dabei leider immer sehr schnell müde.
Das singen mit den Grenzgängern war für Fritz immer wieder ein ganz wichtiger  Ausgleich zu seinem doch sehr variantenreichen und mit Besonderheiten gespickten Leben. Danke die so liebevolle und unkomplizierte Aufnahme in eure Gemeinschaft!
Beim Verdi Requiem hat er ganz sicher zugehört, es war eines seiner Lieblingsstücke!
Einen ganz lieben Gruß an alle Grenzgänger,

 

Ilse,
im Namen von Tina, Michl und Lisi

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

VORSCHAU

Gestaltung der Hl. Messe

 am

Fr 08.12.2017, 10:00 Uhr

in der Pfarrkirche in Wildendürnbach

 

ADVENTKONZERT

am

Sa 17.11.2017, 17:00 Uhr

in der Pfarrkirche in Siebenhirten

 

ZUSATZTERMIN

 

LET'S SWING

14.04.2018

in Falkenstein